Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Der Zitherclub wurde am 10. Mai 1974 von Hans Faber und Philipp Weigand ins Leben gerufen. Hans Faber hatte seit dieser Zeit die Leitung des Vereins inne.
Bis Mitte der 1980-er J
ahre gab es neben dem "Erwachsenen - Orchester" auch noch ein kleineres Orchester für den Nachwuchs, der zu dieser Zeit noch reichlich vorhanden war.
Unter Fabers und Weigands Engagement für den Verein wurden viele Zitherspieler/innen ausgebildet, von denen aber heute aus beruflichen Gründen nur noch 3 spielen.


Zu den Glanzpunkten des Vereins zählte unter anderem der Auftritt auf der grünen Woche in Berlin, bei "Jetzt red i" mit Carolin Reiber und eine Kassette zum 10 jährigen Bestehen des Vereins 1984.

Es wurden auch 2 Rhönlieder getextet und komponiert (Texte Rolli Schaupp / Musik Hans Faber und Peter Kleinhenz) die von vielen Vereinen hier in der Gegend gespielt und gesungen werden und wir uns freuen, dass diese Lieder schon zum Heimatgut unserer schönen Rhön geworden sind.

Ab 2002 wurde es
ruhig um den Verein. Es wurden kaum noch öffentliche Konzerte gespielt und der Nachwuchs blieb in der Zitherszene in unserer Region auch leider aus.
Im Moment befindet sich leider nur eine Zitherspielerin und ein Gitarrist in der Ausbildung.

Aus gesundheitlichen Gründen mußte Hans Faber die Leitung 2006 in jüngere Hände abgeben.


Im Herbst 2006 übernahm Guido Wolf (Ausbildung bei Philipp Weigand und Hans Faber) die provisorische Leitung, bis er im Oktober 2007 bei der Generalversammlung offiziell zum musikalischen Leiter gewählt wurde.

Er absolvierte Weiterbildungen bei vielen Zitherseminaren bei Tomy Temerson, Frank Bluhm, Gerhard Wunderlich, Werner Marzahn und auch bei Frederik Jenniges (Zitherspieler im Andrè Rieu Orchester).


Er hat sich vorgenommen, neuen Schwung mit moderner Zitherliteratur u.a. von Freddy Golden aber auch Swing und Blues Bearbeitungen in den Verein zu bringen und das Image der Zither von der Volksmusik über Schlager, Oldies, alte Musik und Teils "Neue Musik" zu erhalten und zu verbessern.


Wir werden ab dem Schuljahr 2013/2014 verstärkt die Musiklehrer in den Schulen ansprechen um im Unterricht die Zither und ihre Vielfalt vorzustellen, und hoffen dadurch doch wieder Interesse an diesem außergewöhnlichen Instrument zu wecken!!!

Seit Mai 2011 hat sich unser Leiter
in der Bundesmusikakademie in Trossingen mit dem C2 Lehrgang "Ensembleleiter und Zitherspiel" weitergebildet.

Unseren herzlichsten Glückwunsch !!!

Unser Leiter Guido Wolf hat am
17. Juni 2012 die C2 Prüfung in der Bundesmusikakademie in Trossingen mit sehr gutem Erfolg
absolviert !!


Wir wünsche uns jetzt noch mehr Erfolge und ein stetiges Weiterkommen.

Neu in unseren Reihen: ab Oktober 2012 begrüßen wir unseren Nachwuchs:


Katinka Zötzl (Zither)
Luca Votta (Gitarre)

Janna Kaufmann (Gitarre)


Wir spielen momentan mit der Besetzung

3 Zithern (Elke Hüfner, Guido Wolf, Katinka Zötzl )

  3Gitarren ( Michael Saam,Luca Votta, Janna Kaufmann)

2 Akkordeons (Marco Wolf, Torsten Aull)
Technik (Marco Wolf)


Über neue Mitspieler/innen freuen wir uns immer gerne!!

(Besonders gesucht: Zither !!! Kontrabaß und Hackbrett)
 

Ihr / Euer

Zitherclub Bad Brückenau